Fenster Seminarraum Unterrichtsraum Schüler 17626
argum.de

Betriebswirt (HwO)

Als "Geprüfter Betriebswirt nach der Handwerksordnung", kurz Betriebswirt (HwO), beherrschen Sie alle wesentlichen Themen, die für den beruflichen Erfolg in der Unternehmensführung entscheidend sind.

Auf einen Blick

Kosten



* Die Richtlinien zur Vergabe des Meisterbonus der Bayerischen Staatsregierung sind zu beachten.



Weitere Informationen

Als "Geprüfter Betriebswirt nach der Handwerksordnung", kurz Betriebswirt (HwO), beherrschen Sie alle wesentlichen Themen, die für den beruflichen Erfolg in der Unternehmensführung entscheidend sind: Strategische Planung, Einsatz moderner Marketinginstrumente, Optimierung von Geschäftsprozessen, Kosten-Leistungs-Rechnung, sichere Finanzierungs- und Investitionsentscheidungen, Personalführung und vieles mehr.

Durch ihre Ausbildung, berufliche Erfahrung und Weiterbildung auf volks- und betriebswirtschaftlicher, rechtlicher und berufspädagogischer Ebene sind Sie nach Abschluss des Praxisstudiums in der Lage, optimale Entscheidungen im Betrieb zu treffen.

Im Lehrgang werden Sie von erfahrenen und hochqualifizierten Lehrkräften durch den praxisorientierten Unterricht geführt. Realistische Fallbeispiele und Projektarbeiten bilden den Schwerpunkt, einen Teil der Themen erarbeiten Sie in Selbstlern- bzw. Online-Phasen. Umfangreiche Lehrgangsunterlagen werden zur Verfügung gestellt.



Kursinhalt

Teil 1: Unternehmensstrategie

  • Volkswirtschaftliche und gesellschaftliche Rahmenbedingungen bewerten
  • Rechtliche Rahmenbedingungen bewerten
  • Unternehmensstrategie planen

Teil 2: Unternehmensführung

  • Unternehmensführung und -organisation gestalten
  • Rechnungswesen im Unternehmen gestalten sowie Finanzierung und Liquidität sichern
  • Marketingkonzept und Kundenmanagement umsetzen
  • Wertschöpfung optimieren

Teil 3: Personalmanagement

  • Personal planen und gewinnen
  • Personal führen und entwickeln

Teil 4: Innovationsmanagement

  • Projektarbeit (Erstellung erfolgt nach Abschluss des Unterrichts)


Ihr Nutzen

  • Sie haben ein vertieftes betriebswirtschaftliches Verständnis und erkennen gesamtwirtschaftliche Zusammenhänge.
  • Sie entwickeln passgenaue und zukunftsorientierte Unternehmensstrategien, setzen diese durch betriebswirtschaftliche Steuerung um und passen sie bedarfsgerecht an.
  • Sie sind sicher bei Finanzierungs- und Investitionsentscheidungen.
  • Sie verbessern die Geschäftsprozesse und die Organisation des Unternehmens nachhaltig.
  • Sie entscheiden richtig im Sinne der Gesetze und Verordnungen.
  • Sie beherrschen moderne Führungstechniken.
  • Sie entwickeln Ihr Profil als Führungspersönlichkeit und motivieren Ihre Mitarbeiter zu mehr Leistungsbereitschaft.
  • Sie haben die Berechtigung, ein Bachelor-Studium an einer Universität oder Fachhochschule zu absolvieren (z. T. können Inhalte des Kurses auf ein weiterführendes Studium angerechnet werden).

Videos zum Betriebswirt

Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.

Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.

Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.

Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.

Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.



Gut zu wissen

 Deutscher Qualifikationsrahmen Stufe 7
 allgemeine Hochschulzugangsberechtigung

 Aufstiegsmöglichkeiten im Handwerk



Abschluss

Geprüfter Betriebswirt nach der Handwerksordnung





Fördermöglichkeiten

Hinweis: Allgemein gilt, dass die Kriterien der einzelnen Fördergeber zu beachten sind.



Aufstiegs-BAföG

Sie haben Ihre Gesellenprüfung erfolgreich abgeschlossen und planen nun die nächste Etappe, z. B. den Meister? Mit dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) gibt es einen gesetzlich verankerten Rechtsanspruch auf staatliche Unterstützung.

Mit dem Aufstiegs-BAföG haben Sie auch Anspruch auf Abschluss eines Darlehnvertrags mit der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW).

Bildungsgutschein

Sowohl die Akademie für Gestaltung und Design, die Akademie für Unternehmensführung und die Akademie für Technologien als auch die Bildungszentren sind zertifiziert. Das Einlösen von Bildungsgutscheinen ist möglich.

Für Arbeitssuchende ist eine Förderung bis zu 100 Prozent möglich.

Informationen zum Bildungsgutschein

 Bildungsgutschein

Meisterbonus

Meisterlicher Fleiß wird belohnt: Als erfolgreicher Absolvent der beruflichen Weiterbildung zum Meister oder zu einem gleichwertigen Abschluss in Bayern erhalten Sie den Meisterbonus der Bayerischen Staatsregierung in Höhe von 2.000,00 Euro.

Hinweis: Der Meisterbonus ist mit anderen Förderungen kombinierbar.

Informationen zum Meisterbonus

 Meisterbonus



Zielgruppe

Betriebsinhaber, Führungskräfte des Handwerks und Meister, die eine Position im Management eines mittelständischen Unternehmens anstreben.





Zugangs- & Zulassungsvoraussetzungen

Meisterprüfung oder ein anderer Fortbildungsabschluss mit vergleichbaren Qualifikationen (analog der gültigen Prüfungsverordnung) und mindestens einjährige Berufspraxis.





Aufbauende und weiterführende Kurse

In einer Kooperation der Handwerkskammer für München und Oberbayern mit der Hochschule München wurde in einem Pilotprojekt der berufsbegleitende Bachelorstudiengang "Betriebswirtschaftslehre und Unternehmensführung" konzipiert.

Das Studienangebot ist inhaltlich speziell auf die Belange von Handwerksmeistern, Betriebswirten (HWK) und Betriebswirten (HwO) zugeschnitten. Die Meister erwerben dabei die akademische Kompetenz, um sich auch komplexeren betriebswirtschaftlichen Situationen stellen zu können.

Ihnen soll der Zugang zu einer Hochschulausbildung erleichtert werden, vor allem durch die berufsbegleitende und praxisorientierte Ausrichtung des Studiengangs.

Abhängig von Ihrer Vorqualifikation können Studierende den akademischen Grad "Bachelor of Arts" sehr zügig erwerben. So können die Meisterausbildung mit drei Semestern, die Zusatzqualifikation zum Betriebswirt (HwO) mit weiteren drei Semestern auf das elf Semester umfassende Studium angerechnet werden.

Damit verbleibt für Studierende, die als Vorbildung den Handwerksmeistertitel und den Betriebswirt (HwO) vorweisen können, lediglich eine Studienzeit von fünf Semestern.

 Berufsbegleitender Bachelorstudiengang "Betriebswirtschaftslehre und Unternehmensführung"

Berufsbegleitender Bachelorstudiengang

 Betriebswirtschaftslehre und Unternehmensführung



Ansprechpartner

Traunstein

Franz Ertl

Telefon 0861 98977-17
Fax 0861 98977-22
franz.ertl--at--hwk-muenchen.de

Ingolstadt

Astrid Stahl

Telefon 0841 9652-251
Fax 0841 9652-222
astrid.stahl--at--hwk-muenchen.de

Mühldorf

Inna Wagner

Telefon 08631 3873-30
Fax 08631 3873-50
inna.wagner--at--hwk-muenchen.de

München

Kerstin Wendt

Telefon 089 450981-656
Fax 089 450981-732
kerstin.wendt--at--hwk-muenchen.de

Rosenheim

N. N.

Telefon 08031 2187-10
Fax 08031 33913
mirjana.berndanner--at--hwk-muenchen.de

Weilheim

Anna Straub

Telefon 0881 9333-15
Fax 0881 9333-815
anna.straub--at--hwk-muenchen.de







Alternative Bezeichnungen

Geprüfter Betriebswirt nach der Handwerksordnung, Betriebswirt (HwO), Betriebswirt des Handwerks