Mann Unterricht Präsentation Schüler Meister Lerhling 17624
argum.com

Studium als Handwerker

Sie haben den Meistertitel in der Tasche, aber kein Abitur und möchten nun an die Uni? Einer akademischen Laufbahn steht nichts im Wege, wir beraten Sie gerne dazu!

Haben sich für einen Meistervorbereitungskurs der Handwerkskammer entschieden? Damit haben Sie eine wichtige Weiche für Ihre Karriereplanung gestellt.

Alle Meister haben zusätzlich die Möglichkeit, an einer bayerischen Hochschule für angewandte Wissenschaften (ehemals Fachhochschule) oder an einer bayerischen Universität ein wissenschaftliches Studium aufzunehmen. Hierfür ist neben der bestandenen Meisterprüfung kein weiterer Leistungsnachweis erforderlich.

Nach jahrelangen Forderungen der Handwerksorganisationen gegenüber der Politik ist ein wesentlicher Schritt in Richtung Gleichstellung von schulischer und beruflicher Bildung erreicht worden.

Voraussetzung zum Studium

Voraussetzung für die Zulassung zum Studium ist die Teilnahme an einem Beratungsgespräch an der ausgewählten Hochschule. Dieses Gespräch ist jedoch nicht entscheidend für die tatsächliche Studienzulassung, sondern dient der Information des Studienbewerbers und seiner eigenen Beurteilung der Studierfähigkeit.

Eine Ausnahme von diesem Verfahren stellt die Studienplatzvergabe über die Stiftung für Hochschulzulassung (hochschulSTART) dar. Zweimal jährlich, also zum Winter- und Sommersemester, vergibt hochschulSTART universitäre Studienplätze für folgende Studiengänge:

  • Medizin
  • Pharmazie
  • Tiermedizin
  • Zahnmedizin

Neben den Meistern haben auch die erfolgreichen Absolventen folgender Fortbildungsprüfungen die Studienmöglichkeit:

Ansprechpartner

Alexander Spitzner

Telefon 089 450981-651
Fax 089 450981-735
alexander.spitzner--at--hwk-muenchen.de

Ausführliche Informationen

hwk-muenchen.de