CNC-Fachkraft (HWK)

In unserer praxisnahen Weiterbildung zur CNC-Fachkraft (HWK) vermitteln wir Ihnen Programme für computergesteuerte Werkzeugmaschinen zu erstellen, diese einzurichten und zu bedienen.

Handwerkskammer für München und Oberbayern
089 5119-0
info@hwk-muenchen.de

Auf einen Blick

Lehrgangsarten

Dauer

  • 240 x 45 Minuten
  • 400 x 45 Minuten (Erhöhter Übungsanteil und nach den Richtlinien der AZAV zertifiziert)

Standorte

 

© fotografiemh.de - Merle Busch

Aktuelle Kurse

Kursname und Kursnummer

Kontakte und Anmeldung

Datum

UE

Uhrzeit

 Kursgebühr 

CNC-Fachkraft (HWK)

(3510036)

München

Jana Islinger

089 450981-641

bildungszentrum-muenchen@hwk-muenchen.de

26.02.2024 – 03.05.2024

400

Mo. – Fr.  9:00 – 16:45 Uhr

3.015,00€

 

 

© pressmaster / Fotolia.de

Weitere Informationen

Computergestützte Werkzeugmaschinen werden in unterschiedlichsten Fertigungsprozessen eingesetzt. Hierzu ist bestens ausgebildetes Fachpersonal notwendig, dass diese Maschinen programmiert, einrichtet und bedient. Mit der Fortbildung zur „CNC-Fachkraft (HWK)“ erlangen Sie fundiertes Wissen in diesem Bereich. Die Fortbildung ist in mehrere Handlungsfelder aufgeteilt und schließt mit einer staatlich anerkannten Prüfung ab. Die praxisorientierte Wissensvermittlung durch Programmierung und Fertigung zahlreicher Projekte erfolgt auf modernen Universal-CNC-Bearbeitungsmaschinen.

Kursinhalt

  1. Arbeitsvorbereitung
  • Handlungsfeld 1 – Grundlagen EDV
  • Handlungsfeld 2 – Grundlagen der CNC-Technik
  • Handlungsfeld 3 – Erstellung eines Arbeitsplanes
  • Handlungsfeld 4 – Erstellung eines Prüfprotokolls
  1. Erstellung von CNC Programmen für Fertigungsmaschinen
  • CNC-Fräsen
  • CNC-Drehen
  • CNC-Bohren
© Eva Jünger

Ihr Nutzen

In diesem Kurs erfahren Sie, wie man CNC-Maschinen effizient nutzt, sie praxisgerecht programmiert und bedient. Sie lernen verschiedene Steuerungen und Maschinentypen kennen. Die Programmerstellung erfolgt an externen Einzelprogrammierplätzen und direkt an der Maschine.

 

Abschluss

staatlich anerkannter Abschluss zur „CNC-Fachkraft (HWK)“

 

Fördermöglichkeiten

Hinweis: Allgemein gilt, dass die Kriterien der einzelnen Fördergeber zu beachten sind.

 

Bildungsgutschein

Sowohl die Akademie für Gestaltung und Design, die Akademie für Unternehmensführung und die Akademie für Technologien als auch die Bildungszentren sind zertifiziert. Das Einlösen von Bildungsgutscheinen ist möglich.

Für Arbeitssuchende ist eine Förderung bis zu 100 Prozent möglich.

Zielgruppe

Alle, die CNC-Maschinen programmieren und bedienen wollen.

 

 

Zugangs- & Zulassungsvoraussetzungen

Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf oder gleichwertige Kenntnisse, die eine Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Aufbauende und weiterführende Kurse

Neben der CNC-Fachkraft (HWK) finden Sie weitere Grundlagen- und spezifischen Lehrgänge im Bereich CNC:

 CNC-Grundlagen Holz
 Maschinelle Bearbeitung mit Dreh- und Fräsmaschinen
 CNC-Programmierung (CNC-Fräsen) Heidenhain iTNC530
 Konventionelles Zerspanen an Dreh- und Fräsmaschinen
 CNC-Programmierung (CNC-Drehen) Siemens Sinumerik ShopTurn

 

Eingesetzte Universal CNC-Bearbeitungsmaschinen und Steuerungen

Ingolstadt

  • Drehen auf CTX 210 mit C-Achse und angetriebenen Werkzeugen
  • Steuerung Siemens 840D und Shop Turn
  • Maschine: 5-Achs-CNC-Universal-Fräsmaschine DMU 50 mit Schwenkrundtisch, digitalen Antrieben und automatischem Werkzeugwechsel Steuerung: Heidenhain iTNC 640

Mühldorf

  • Deckel DMU 50 T, Fräsmaschine mit automatischem Werkzeugwechsler,  Steuerung Heidenhain iTNC-530
  • Traub TNA 300, Drehmaschine mit angetriebenen Werkzeugen, Steuerung Traub TX8H
  • Fräsen Deckel DMU 50T
  • Drehen Traub TNA 300 Rosenheim (speziell für Holz)
  • Maschine Homag Venture 316M
  • Programmieren, Fräsen, Bohren

München

  • Drehen Gildemeister CTX alpha linear mit Doppelspindel
  • Siemens Powerline/ShopTurn
  • Fräsen Deckel-Maho DMU50eVolution mit NC-Schwenkrundtisch, automatischer Werkzeugwechsler
  • Steuerung Heidenhain iTNC-530
  • Steuerung Siemens 840D und ShopMill/ShopTurn
  • 3D-Koordinatenmessmaschine
  • Lasertechnik (Schweißen, Schneiden) Kooperationspartner der Firma DMG/MORI SEIKI Academy GmbH

Weilheim

  • Maschine: 5-Achs-CNC-Universal-Fräsmaschine DMU 50 mit Schwenkrundtisch, digitalen Antrieben und automatischem Werkzeugwechsel Steuerung: Heidenhain iTNC 530

Maschine: CNC-Drehmaschine DMGMORI NEF 400 Steuerung: Siemens 840D, Programmierung mit ShopTurn

 

Ansprechpartner

Ingolstadt

Ramona Hopfner
Meisterkurse, Technische Kurse

Telefon 0841 9652-122
Fax 0841 9652-121
ramona.hopfner@hwk-muenchen.de

Maria Popp
EDV-Kurse

Telefon 0841 9652-130
Fax 0841 9652-120
maria.popp@hwk-muenchen.de

München

Jana Islinger
Technische Lehrgänge

Telefon 089 450981-641
Fax 089 450981-643
jana.islinger@hwk-muenchen.de

Rosenheim

Jennifer Brosche
stv. Leiterin Bildungszentrum

Telefon 08031 2187-10
Fax 08031 33913
jennifer.brosche@hwk-muenchen.de

Mühldorf

Christina Rieger

Telefon 08631 3873-32
Fax 08631 3873-50
christina.rieger@hwk-muenchen.de

N. N.

Telefon 08631 3873-30
Fax 08631 3873-50

Weilheim

Stefan Biesenberger
Stv. Leiter Bildungszentrum Weilheim

Telefon 0881 9333-47
Fax 0881 9333-847
stefan.biesenberger@hwk-muenchen.de

Anna Heiß

Telefon 0881 9333-15
Fax 0881 9333-815
anna.heiss@hwk-muenchen.de