Corona Covid
qimono - pixabay.com

Gesund und sicher in Lehrsaal und Werkstatt

Nur zusammen können wir die Ausbreitung des Coronavirus verhindern. Wir bitten Sie daher um Einhaltung der folgenden SARS-CoV-2-Sicherheitsvorschriften.

Stand: 2. November 2020

Allgemeine Hygieneregeln

  • In den Bildungsstätten und auf dem Freigelände der Bildungszentren besteht Maskenpflicht.
  • Halten Sie mind. 1,5 Meter Abstand zu anderen Personen - auch in den Pausenzeiten.
  • Waschen Sie Ihre Hände regelmäßig und mind. 20 Sekunden mit Seife.
  • Fassen Sie sich nicht mit den Händen ins Gesicht.
  • Beachten Sie die Hust- und Niesetikette (Einmaltaschentücher verwenden, Husten und Niesen in die Ellenbeuge).
  • Vermeiden Sie Händeschütteln, Umarmungen oder Berührungen.
  • Nehmen Sie, falls möglich, Ihre eigene persönliche Schutzausrüstung (PSA) mit.
  • Aufzüge dürfen nicht benutzt werden.


Regelung des Kursbetriebs

  • In den Werkstätten und Unterrichtsräumen ist Maskenpflicht. Alle Personen müssen an ihrem Arbeitsplatz einen Mund-Nasen-Schutz tragen.
  • In den Werkstätten und Unterrichtsräumen ist regelmäßiges Stoßlüften von mind. fünf Minuten notwendig. Die Frischluftzufuhr verringert die Virenlast und somit die Ansteckungsgefahr.
  • Arbeitsmittel und Werkzeuge sind nach Möglichkeit jeweils von nur einer Person zu verwenden. Wo das nicht möglich ist, ist eine regelmäßige Reinigung - insbesondere vor der Übergabe an andere Personen - zu gewährleisten. Andernfalls sind geeignete Schutzhandschuhe zu verwenden, sofern hierdurch nicht zusätzliche Gefahren entstehen.
    Bitte achten Sie hier auf die Vorgaben vom Ausbilder/Dozenten.
  • Arbeitszeit- und Pausengestaltung: Um die Belegungsdichte von Arbeitsbereichen und gemeinsam genutzten Einrichtungen so gering wie möglich zu halten, wird es versetzte Zeiten geben. Die Kantinen werden Getränke und Speisen zum Mitnehmen anbieten.
  • Da unsere Umkleideräume derzeit nicht benutzt werden können, bitten wir Sie bereits in Arbeitskleidung (inkl. Sicherheitsschuhe, falls notwendig) zum Lehrgang zu erscheinen.
  • Aus Hygienegründen bringen Sie bitte, wenn möglich, Ihr eigenes Werkzeug zur Überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung mit. Wo notwendig, werden wir gemeinsam daran arbeiten, besser zu werden. Nur zusammen sind wir in der Lage, diese besondere Situation zu beherrschen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!



Wichtige Hinweise

Mit Symptomen wie Husten und Fieber dürfen Sie zum Schutz aller am Lehrgang nicht teilnehmen. Bleiben Sie zu Hause und informieren Sie uns und ggf. Ihren Ausbildungsbetrieb umgehend telefonisch.

Den Anweisungen zum Infektionsschutz ist Folge zu leisten. Ebenso befolgen Sie bitte die Hinweisschilder, Aushänge und Bodenmarkierungen. Bei Nichtbefolgung können Sie vom Unterricht ausgeschlossen werden.

Merkblatt für Kursteilnehmer



Ansprechpartner

 Ansprechpartner vor Ort



Weitere Informationen

 Übersichtsseite zum Thema "Corona"



Vorherige Weiterbildungsnews

 Überblick